Wir stellen uns vor

Das Info-Zenter Demenz ist die nationale Informations- und Beratungsstelle für alle Fragen rund um das Thema Vergesslichkeit und Demenz. Das Info-Zenter Demenz steht Menschen mit Vergesslichkeit, Menschen mit Demenz, ihren Angehörigen, Gesundheitsfachkräften und allen Interessierten zur Verfügung.

Alle Beratungen und Unterlagen sind kostenlos.

Das Info-Zenter Demenz wurde im Jahr 2016 gegründet und wird durch eine Konvention mit dem Ministerium für Familie und Integration finanziert.

Unseren Flyer herunterladen

DEFRENPT

Missionen

Das Info-Zenter Demenz bietet Ihnen kostenlose Informationen und hilft Ihnen,

Gedächtnis- und Orientierungsprobleme sowie Demenzformen besser zu verstehen
das Leben mit solchen Beeinträchtigungen positiv zu gestalten – sei es als direkt betroffene Person oder als Angehöriger.

Das Info-Zenter Demenz informiert Sie über mögliche Hilfs- und Unterstützungsangebote im Großherzogtum Luxemburg. Es verweist Sie auf Anbieter und Dienste, die Ihnen in bestimmten Situationen weiterhelfen können (ambulante Pflegedienste, Tagesstätten, Alten- und Pflegeheime, psychologische, soziale und ergotherapeutische Betreuung usw.).

Darüber hinaus bemüht sich das Info-Zenter das gesellschaftliche Bild von Vergesslichkeit und Demenz zu verbessern. Hierzu organisiert es Sensibilisierungsaktionen Konferenzen und Informationsveranstaltungen.

Vor allem aber: Wir nehmen uns Zeit für Sie! Bei uns können Sie sich über alles, was Sie belastet und bedrückt, aussprechen. Das kann oft Wunder wirken.

Team

Christine Mathonet-Dahm

Direktionsbeauftragte

Maiti Lommel, PhD

Koordinatorin

Isabel Pereira

Mitarbeiterin

Lisa Friederes

Kommunikation

Marie Tibesart

Sozialarbeiterin

Sie können uns auch per E-Mail unter info@demenz.lu oder telefonisch unter (+352) 26 47 00 erreichen. Wir sprechen Luxemburgisch, Deutsch, Französisch, Englisch und Portugiesisch.